Der Unterricht in den ersten Wochen


 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern und

allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie

allen Freunden der Rheinbabenschule einen

guten Start in das Schuljahr 2020/2021.

 

Die Unterrichtszeiten in den ersten Unterrichtswochen sehen wie folgt aus:

1. Unterrichtswoche (12.08.20-14.08.20)

Klasse 1:          8:00-10:45 Uhr (ab Fr, 14.08.20)

Klasse 2-4:     8:00-11:30 Uhr

 

2. Unterrichtswoche (17.08.20-21.08.20)

Klasse 1:         8:00-10:45 Uhr

Klasse 2:        8:00-11:30 Uhr

Klasse 3-4:     8:00-12:30 Uhr

 

3. Unterrichtswoche (24.08.20-28.08.20)

Klasse 1:         8:00-10:45 Uhr

Klasse 2:        8:00-11:30 Uhr

Klasse 3-4:     8:00-12:30 Uhr

 

Ab der 4. Unterrichtswoche (ab 31.08.20) gilt der Stundenplan der Klassen.

Nur Klasse 1 hat Unterricht von 8:00 – 11:30 Uhr.

Herkunftssprachlicher Unterricht ab 24.08.20


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

der herkunftssprachliche Unterricht findet in diesem Schuljahr in folgenden Sprachen und zu folgenden Zeiten statt:

arabisch

Klasse 1/2:    Mo. und Di., 13:45 – 15:15 Uhr

Klasse 3/4:    Di., 15:30 – 17:00 Uhr und Mi., 13:45 – 15:15 Uhr

in der Albert-Schweitzer-Schule (Raum NG-104)

 

russisch

Klasse 1-4:    Mo. und Fr., 14:15 – 15:45 Uhr

in der Schillerschule

 

türkisch

Klasse 1:     Do., 13:30 – 15:45 Uhr

Klasse 2:     Mi., 13:45 – 16:00 Uhr

Klasse 3:     Mo., 13:45 – 16:00 Uhr

Klasse 4:     Di., 13:45 – 16:00 Uhr

in der Nikolaus-Groß-Schule (Raum 12)

 

polnisch

Klasse 1/2:     Do., 14:00 – 15:30 Uhr

Klasse 3/4:     Do., 15:30 – 17:00 Uhr

in der Fichteschule (Raum 21)

 

polnisch (in Kirchhellen)

Klasse 1-4:      Mi., 14:00 – 15:00 Uhr

in der Johannesschule (Raum E 3)

Schulstart für die Frösche und Giraffen!


Endlich!

 

Der 1. Schultag!

 

Seit heute gehen die Frösche und die Giraffen in die Schule!

 

Dieses Jahr ist auch die Einschulung unserer Kleinsten anders als die Jahre zuvor. Das Wetter und die Pandemie waren heute eine große Herausforderung für die neuen i-Dötzchen, ihre Eltern und die Klassenlehrerinnen Frau Urban und Frau Göcek/Frau Rexforth. Ein ungewöhnlicher Schulstart mit Maske und Co.

Leider durfte weder der Gottesdienst in der Gnadenkirche noch die Bewirtung in unserer Schulcafeteria stattfinden. Daher trafen sich heute die zwei Klassen zeitversetzt direkt auf dem Schulhof. Nur bedingt war es den höheren Klassen möglich, unsere Gäste mit Tanz und Musik willkommen zu heißen. Pfarrer Naumann ließ es sich auch trotz ausgefallenem Gottesdienst nicht nehmen, unseren Schülerinnen und Schülern seinen Segen auszusprechen.

Ziemlich schnell ging es dann los mit der ersten Unterrichtsstunde. Die neuen ErstklässlerInnen wurden dafür von ihren Lehrerinnen in ihren Klassenraum geführt. Währenddessen warteten die Begleitpersonen der Kleinen auf das Zurückkommen der Schulanfänger.

Ja….es sind merkwürdige Zeiten…..Trotz allem:

 

Wir wünschen unseren neuen Erstklässlern, ihren Eltern und anderen Verwandten und Freunden einen schönen Schulstart sowie ein glückliches und gesundes Schuljahr 2020/21.

 

Herzlichen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis!

 

 

Bye bye liebe Viertklässler….


Auch in diesem Jahr gab es wieder eine Verabschiedung der Viertklässler. Schön und traurig wie immer war`s. Jedoch auch um einiges anders aufgrund der Abstandsregeln und sonstigen Regeln wie z.B. dem Singverbot, an die wir uns alle halten müssen. Dennoch ließen wir uns Schönes einfallen und verabschiedeten uns bei Musik (vom Band) und rührenden Ansprachen von den ältesten Kindern unserer Schule.

Wir wünschen den Viertklässlern alles Liebe und Gute für die weitere Schullaufbahn.

Schöne Ferien euch allen! Bleibt gesund!